Willkommen bei den LandFrauen Grünholz

 

Es geht wieder los....

 

Wichtiger Termin : Jahreshauptversammlung 09.06.2022

09.06.2022 Jahreshauptversammlung im Steinberger Hof

14:30 Kaffeetafel

15:30 Versammlung

in Anschluß an die Versammlung führt Rolf Greulich aus Grodersby ein Verkehrsquiz mit uns durch.

Anmeldungen: Tanja Staack-Lorenzen 04632/1712 ( AB )

 

Diese Sitzung liegt uns dieses Jahr ganz besonders am Herzen. Wie wir bereits im Anschreiben Dezember 2021 verkündet haben, sind einige Posten im Vorstand neu zu besetzen.

Unter anderem die der 1. Vorsitzenden Susanne Lorenzen. Susanne steht für die Wahl in diesem Jahr nicht wieder zu verfügung. Tanja Staack-Lorenzen kann aus beruflichen Gründen nicht , wie ursprünglich geplant, den Posten übernehmen.

Wir müssen uns also mit Euch/Ihnen allen Gedanken machen, wie es mit dem Landfrauen Verein Grünholz weitergehen soll!

                                       Wo sehen wir uns in der Zukunft?

                              Was passiert mit dem Landfrauen Verein ?

                        Kann der Landfrauen Verein weiter bestehen bleiben?

               Ist jemand Bereit den Posten der 1. Vorsitzenden zu übernehmen?

 

                        Bitte tragt Wahlvorschläge an den Vorstand heran und

                         nehmt an der Jahreshauptversammlung teil!!!

Tagesfahrt auf die Insel Fehmarn am 23.05.2022

Am 23.05.2022 konnte die erste Veranstaltung vom Landfrauen Programm nicht besser starten.....

Bei strahlendem Sonnenschein starteten wir morgens um 8 Uhr in Richtung Fehmarn.

Angemeldet waren 22 Personen, naja noch etwas zarkhaft. Stefan der Busfahrer von Neubauer-Reisen startete mit ein paar lustigen Busansagen. Alle waren bei bester Laune und genossen schon die schöne Hinfahrt durch unsere Heimat.

Pünktlich um 10.30 Uhr waren wir dann über die Fehmarnsundbrücke ( den Kleiderbügel ) auf der Insel Fehmarn angekommen. Der Brückenbau war 1965, vorher fuhr hier nur eine Fähre.Fehmarn ist die drittgrößte Ostseeinsel Deutschlands nach Rügen und Usedom. Fehmarn ist 185 km² groß. 75 km sind es einmal um die Insel herrum.

In Burg auf Fehmarn war unser erster Stopp, dort konnte jeder dann einmal durch die Wellness Abteilung auf dem Großparkplatz, kurz um, auf die Toileten.

Unsere Inselrundfahrt wurde durch eine Insulanerin lustig Begleitet. Der Bus fuhr, nach ihren Anweisungen über die Insel. Die erste Station war die Südseite der Insel. In Burgtiefe gab es einen kurzen Stopp und ein paar beeindruckende Bilder konnten gemacht werden. Die drei Hotel-Türme

( Fernblickhäuser) von dem IFA-Hotel hatte der berühmte Dänische Architek Arne Jacobsen in den 70er Jahren hier gebau. Bei den Gebäuden gibt es doch wirklich nur Fenster in Richtung Meer. Verrückt aber ihrgendwie auch eine tolle Idee.

Gegenüber von den Hotels liegt der Binnensee von Fehmarn. In dem See lieft zudem eine kleine Kohlhof-Insel, die als Brutplatz für Vögel dient. Im Winter dient der See als große Eisfläche für Groß und Klein. Die zweite Station war Puttgarden. Der Fährhafen von Puttgarden wurde natürlich von der tollen Brücke aus bestaund.

Weiter ging es einmal über die Insel an die Nordseite. Entlang an Rabsfeldern und Naturschutzgebieten und über die höchste Erhebung, den Hinrichsberg sind wir auch gefahren. Dort ging es nach Bannesdorf zum Mittagessen. Scheinebraten, Kartoffeln, Rotkohl, Bohnen und noch einen Nachtisch warteten auf uns. Nach dem Mittag ging es durch mehrere kleine Orte mit schönen Häusern und Kirchen. Zu den Kirchen gibt es einen tollen Merksatz, den wir wohl alle nie wieder vergessen werden : In Burg die größte, in Petersdorf die höchste, in Landkirchen die feinste und in Bannesdorf die kleinste.

Unser nächstes Ziel war das "NIOBE" Denkmal.  am 26. Juli 1932 verunklügten an dieser Stelle, nach einem Wetterumschwung, im Meer 69 Besatzungsmitglieder des Segelschuhlschiffs, der NIOBE.

Nach dem tollen Strandweg zurück von dem Denkmal ging es nocheinmal an die Südseiter der Insel. In dem IFA-Hotel bekamen wir dann nach einen Kaffee mit einer Waffel. Bis der Bus die Rückfahrt antreten sollte, konnten wir uns uns einmal den weißen Sandstrand von Fehmarn genießen.

Alle waren am Ende den Tagesausflugs der Meinung, das wir einen wunderbaren Tag zusammen hatten.

Blutspenden in Bojum 02.12.2021

Am 2. Januar 2021 fand das Blutspenden in Bojum in Eigenregie des DRK statt. Der Landfrauenverein übernimmt immer die Bewirtung und die Organisation der Räumlichkeiten und den Aushang der Werbeschilder.

69 Blutspender waren an diesem Sonntag nach Bojum gekommen.

Die Spender mussten sich über die Seite des DRK's anmelden. Mit den Anmeldungen hatte man somit keine Wartezeiten und wir konnten die Bewirtung der Spender besser planen. Von 11 - 15 Uhr hatten Susanne, Angela und ich ( Tanja ) durchweg zutun.

Am Ende haben wir und der DRK gesagt das es mal wieder eine tolle, gut durchgeplante Aktion war.

Der Termin für das nächste Jahr wurde auch schon festgelegt:

     Blutspenden in Bojum wird nun immer am 2. Januar im neuen Jahr sein.

 

Weihnachtsgeschenke 15.12.2021

Da die geplante Weihnachtsveranstaltung auf Gut Frauenhof leider nicht stattfinden konnte, haben wir uns kurzfristig entschieden für unsere Mitglieder ein Weihnachtsgeschenk zu machen.

Der Vorstand hat für alle eine Glühweinsirup hergestellt und von der Bäckerei Hansen ein leckeren kleinen Stollen backen lassen. Beides zusammen wurde dann in der Küche der Landschlachterei Lassen (danke auch an Familie Lassen)  verarbeitet. Eine Menge Arbeit die sich aber am Ende gelohnt hat.

 

Wanderung in Habernis 26.08.2021

Am 26. August 2021 bei bestem Wetter haben wir uns in Habernis an der Schleuse getroffen um durch das Habernisser Moor zu wandern. Nach ein paar Metern durch tiefdurchtränkte Wege und Wiesen längs der Au mussten wir kurzerhand umplanen. Alle wieder in die Autos und bis zum Parkplatz an der Quelle in Habernis gefahren. Von dort haben wir dann einen schönen Spaziergang entlang der Quelle und durch das Naturschutzgebiet. Kurz vor dem ,,Prediktstohl,, mussten wir dann alle Schuhe ausziehen und die Hosenbeine hochziehen, den der Weg war fast Kniehoch überschwemmt. Das war natürlich ein Spaß, denn man konnte in dem trüben Wasser natürlich nicht sehen was unter dem nächsten Schritt war. Durch den kleinen Hexenwald haben wir nur dank der Tochter von Nina gefunden. Sie hat uns durch den tiefen Wald geführt. Am Waldrand bei den Autos haben wir dann noch leckere Mandelhörnchen gegessen und einen Kaffee genossen.

Auch wenn wir nur ein paar Wanderer waren, war es doch ein toller, lustiger Nachmittag.

Vorstandssitzung 28. Oktober 2020

Unsere letzte Vorstandssitzung in diesem Jahr hielten wir im Cafè Kommodig in Nübelfeld ab. 

Die Themen die wir hatten lagen klar auf der Hand. Dafür brauchte es fast keine Tagesordnung. 

Auch für Vereine ist es in dieser Zeit nicht leicht, Entscheidungen zu treffen, die viele von gewohnten Aktivitäten und sozialen Kontakten abhalten. Aber leider sind uns auch immer noch die Hände gebunden. Trotzdem konnten wir ein paar Schöne und durchführbare Aktionen festlegen.

Liebe Mitglieder freut euch auf unser Rundschreiben, in dem ihr alles weitere erfahren werdet.

An diesem Abend sind wir mit neuen Ideen und gestärkten Gefühlen zufrieden nach Hause gefahren.

Eurer Vorstand

Apfeltag bei Edeka Boehme in Sterup -17. Oktober 2020

Apfeltag in Sterup....bei unserem Edeka Markt... ,,Das ist es!`` dachte ich mir, als ich den Aushang lass.

...Nach dieser nicht endenden "Cor…"-Pause wäre das vielleicht mal wieder eine Möglichkeit sich mal unter freiem Himmel mit Mitgliedern und Kunden des Edeka-Marktes ins Gespräch zu kommen. Gesagt - getan. Schnell schrieb ich meine Idee an die anderen Frauen aus dem Vorstand. Alle waren gleich begeistert und freuten sich auf diesen Tag. Kuchen backen unter dem Motto des Apfels, war für uns eine Kleinigkeit. Um 9:30 sollte es losgehen. Susanne organisierte Geschirr von der Feuerwehr Grünholz und von der Landschlachterei Lassen aus Ahneby. Das Klapp-Pavillion bekamen wir von meinem Bruder. Es war wunderbar, alle Kuchen und der Kaffee dufteten so toll. Direkt neben uns stand der Apfel-Pirat, der in diesem Jahr schon in vielen Orten mit seiner mobilen Apfelpresse, viele private Apfelsammler zu lecker frisch gemachten Apfelsaft verholfen hatte. 

Der Apfel-Pirat hatte alle Hände voll zu tun, und schaffte es fast nicht einmal eine Pause zu machen. 

Die Zeit des Wartens wurde dann bei uns mit einer Tasse Kaffee oder einem Stück Kuchen versüßt.

Am Ende des Tages waren alle Kuchen verkauft. Vielen Dank an alle fleißigen Kuchenbäcker und alle Helfer. 

Klönabend - 18. März.2020

Klönen, plaudern, schnacken....alles das was Frauen gerne machen.

Am Mittwoch den 18. März ab 19:00 Uhr wollen wir uns in gemütlicher Atmosphäre im Landbistro Mädesüss in Sterup treffen. Ein Abend ohne großes Thema. Einfach nur so. Wir freuen uns über alle interessierten Frauen, Mitglieder an diesem Abend. 

Anmeldungen bitte an Christel Graewin unter 04637/1254

Aktuelles im Januar 2020

Unsere neu gewählten Vorstandsmitglieder auf dem Bild mit der 1. Vorstitzenden Susanne Lorenzen.